Bexhill-on-Sea

Neben London gehört die englische Südküste bei unseren Gruppen zur beliebtesten Zielregion. Die Kombination aus Meer, Strand und Klippen (hier: die sog. South Downs), der Charme der alten Seebäder und die gute Erreichbarkeit Londons sind einfach sehr attraktiv – insbesondere für uns „Binnenländer“.

Wie die Nachbarorte Eastbourne oder Hastings ist auch Bexhill-on-Sea ein klassisches Seebad an der sonnigen Südküste Englands, das mit dem beginnenden Tourismus im 19. Jahrhundert aufblühte. Noch heute ist Bexhill-on-Sea stolz auf eine zwei Meilen lange, elegante Promenade mit der entsprechenden Bebauung. Die Struktur Bexhills ähnelt insgesamt der der Nachbarstädte, auch wenn Bexhill etwas kleiner und damit übersichtlicher ist als diese. Fast könnte man Bexhill als ruhigen, besonders sicheren Vorort von Hastings bezeichnen.

Besonderer Glanzpunkt ist der De-La-Warr Pavilion, ein Gebäude von 1935 im Internationalen Stil. Es beherbergt heute einen Konzertsaal sowie eine Ausstellung moderner Kunst.

Als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung ist Bexhill-on-Sea sehr geeignet. Nach Hastings oder Eastbourne sind es nur jeweils wenige Meilen . Das etwas größere Brighton im Westen ist ebenfalls nicht allzu weit entfernt und sicherlich ein lohnendes Ziel für einen Tagestrip. Richtung Norden ist natürlich London ein absolutes MUSS für mindestens eine Tagestour.