Änderungen 2021 durch Brexit und Corona

Einreise nach GB: so sehen die wesentlichen Reisebedingungen nach heutigem Stand* aus:

  • Schüler:innen mit einer EU-Staatsbürgerschaft können bis zum 30. September mit Kinderausweis/Personalausweis einreisen; für Erwachsene reicht der Personalausweis. Ab 1. Oktober 2021 wird dann ein Kinderreisepass bzw. Reisepass benötigt. Hier die entsprechende Quelle.
  • Für Schüler:innen mit Nicht-EU-Staatsbürgerschaft wird bei Klassenfahrten bis zum 30. September 2021 weiterhin die einfache Regelung  gelten: die sogen. „Reisendenliste“ wird hier in Deutschland beim örtlichen Ausländeramt beantragt & ausgestellt und muss mitgenommen werden.
    Nach heutigem Stand werden sie danach ein Visum für die Einreise nach GB benötigen. Hier die Quelle.
  • Bisher wurden im Krankheitsfall notwendige Behandlungen in GB durch die Versicherungskarte der eigenen Krankenkasse abgedeckt. Dies wird vermutlich nun nicht mehr so sein: Quelle. TOMMY empfiehlt dringend vor Reiseantritt den Abschluss einer Auslands-Krankenversicherung.
  • Mobilfunkunternehmen möchten weiterhin kooperieren und auf Roaming-Kosten verzichten. Bis auf weiteres kann also das Handy auch in England ohne Zusatzkosten verwendet werden (Internetzugang/Telefonate): Quelle. Wer einen speziellen SparTarif (ohne Ausland) hat, hat Pech: verbindliche Infos bitte beim eigenen Mobilfunkunternehmen anfragen!

Wir bei TOMMY bleiben weiterhin positiv & gut gelaunt. Was auch immer kommt: England bleibt ein tolles Reiseziel für Schulklassen. Gerne organisieren wir Ihre Klassenfahrt auf die Insel.

*) Korrekt zu Zeitpunkt der Recherche: 8. Januar 2021, dennoch ohne Gewähr.

So sehen die wesentlichen Reisebedingungen nach heutigem Coronastand aus:

Über die jeweils gültigen Regelungen zum Zeitpunkt Ihrer Reise (Deutschland, Transitland, Großbritannien) und das jeweils gültige Hygienekonzept (TOMMY, Busunternehmer, englische Unterkunft usw.) informieren wir zeitnah direkt und persönlich.